Anfrage Gutscheine

Das Franz Marc Museum im Murnau-Urlaub besuchen

- Kunst & Kultur

Das Franz Marc Museum in Kochel am See zählt zu den schönsten Museen in der Umgebung von Murnau.

Neben dem Buchheim Museum am Starnberger See, dem Museum Penzberg nahe der Osterseen, dem Lenbachhaus in München sowie dem Schlossmuseum in Murnau am Staffelsee gehört das Franz Marc Museum am Kochelsee zur MuSeenLandschaft Expressionismus.

Murnau im Blauen Land ist als Künstlerstadt weltbekannt und berühmt geworden, denn Murnau war bereits im 20. Jahrhundert Anziehungspunkt für Künstler und Maler. So wird bekannten Künstlern, wie dem Schriftsteller Ödön von Horváth oder dem Maler Franz Marc, nachgesagt, sie hätten einst Inspiration aus dem einzigartigen Naturvorkommen des bayerischen Oberlandes gezogen. Deshalb wundert es nicht, dass in den Museen rund um Murnau interessante Ausstellungen an den Nachlass und das Wirken der Künstler erinnern.

Wirken und Werke Franz Marcs

Franz Marc gilt als einer der bedeutendsten Maler des Expressionismus in Deutschland.
Er wurde 1880 in München geboren, wo er später an der Kunstakademie unterrichtet wurde. Schon die Ferien verbrachte Franz Marc gerne in der Umgebung von Murnau und Kochel am See.
Er wurde Mitglied der Neuen Künstlervereinigung München, trat jedoch 1911 aus und gründete gemeinsam mit Wassily Kandinsky die Redaktionsgemeinschaft des „Blauen Reiters“.

1914 zog er nach Ried, was zur Gemeinde Kochel am See gehört und wurde noch im gleichen Jahr zum Kriegsdienst im Ersten Weltkrieg einberufen, bei dem er schließlich 1916 fiel.

Im Laufe seines Lebens machte Franz Marc Bekanntschaft mit anderen bedeutenden Künstlern wie Wassily Kandinsky, Gabriele Münter, Paul Klee und August Macke und beeinflusste auch nachfolgende Künstler in besonderer Form.

Seine Werke bleiben als besonders farben- und formenfroh im Gedächtnis. Bilder wie „Die gelbe Kuh“ und „Der Turm der blauen Pferde“ spiegeln zudem seine Liebe zu Tieren wider.
Die Werke sind heute auf dem Kunstmarkt mehrere Millionen Euro wert.
Außerdem ist der Nachlass Franz Marcs in Museen weltweit – überwiegend aber im Raum um den Kochelsee und Murnau – zu bewundern.
 

Das Franz Marc Museum am Kochelsee: eine Hommage ans „Blaue Land“

Mit dem Franz Marc Museum in Kochel am See wurde das Leben und Wirken des Ausnahmekünstlers eindrucksvoll in der Region, die ihn zu seinen Werken inspirierte verewigt. Nicht nur benannte man das 1986 gegründete Haus nach ihm, sondern richtete es geschickt so ein, dass Besucher heute ganz nah auf Franz Marcs Spuren wandeln können. Die großen Fenster des Hauses legen den Blick auf die prachtvolle Natur der Umgebung frei und verdeutlichen die Bedeutung des Ortes als Inspirationsquelle. Und auch der Museumspark, der zudem einige Skulpturen beherbergt, lässt einen traumhaften Blick auf den Kochelsee und die Bergkulisse zu.

Im Franz Marc Museum finden Sie über 150 Werke aus seinem Nachlass, darüber hinaus eine Vielzahl an Werken aus Privatbesitz als Leihgabe, die in individuellen Rahmen eingefasst sind, sowie persönliche Gegenstände Franz Marcs.

Die Sammlung des Museums umfasst neben den Werken Franz Marcs auch einige Werke weiterer bekannter expressionistischer Künstler und Zeitgenossen von Franz Marc des 20. Jahrhunderts, darunter auch Werke seiner Freunde Münter, Kandinsky und Klee.
In Dauerausstellungen sowie mehrmals jährlich wechselnden Ausstellungen können Sie Kunst des deutschen Expressionismus und der Nachkriegsabstraktion erleben. Auch Werke der Hinterglaskunst sind im Franz Marc Museum zu bestaunen.

Der Eindruck eines sehr privat geprägten Hauses wird durch die Bauweise und das Interieur zusätzlich verstärkt; bequeme Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen vor den Kunstwerken ein. 
 

Franz Marc Museum interaktiv

Die Betreiber des Franz Marc Museums – die Etta und Otto Stangl Stiftung sowie die Franz Marc Stiftung – machen den Besuch des Museums auf interaktive Weise interessant und erlebbar.

Neben Führungen bietet das Franz Marc Museum regelmäßig Kurse und Workshops sowie spezielle Angebote für Kinder und Familien an. Sogar Yogakurse auf dem Museumsgelände sind Teil des Angebots.
Darüber hinaus haben Besucher die Möglichkeit sich eine kostenlose App auf ihr Smartphone zu laden, worüber sie weitere Informationen, Hörstücke oder auch eine Orientierungskarte zum Franz Marc Museum erhalten.

Im Anschluss an eine Besichtigung lädt das Restaurant „Blauer Reiter” des Franz Marc Museums zur kulinarischen Verwöhnpause ein.

Auf Kunst-Reise nach Murnau

Sie sind neugierig geworden und möchten die Kunstwerke von Franz Marc und seinen Zeitgenossen selber ansehen? Dann kommen Sie nach Murnau und unternehmen Sie einen Ausflug zum Franz Marc Museum.

Bei uns im Alpenhof Murnau können Sie außerdem Kunst während Ihres Aufenthalts vor Ort erleben.
Freunden von Genuss und Kunst empfehlen wir gerne die Teilnahme an der jährlich stattfindenden KunstKulinarischen Reise durchs Blaue Land.

Stöbern Sie sich durch unsere Zimmerkategorien und unternehmen Sie Ihre nächste Kunst-Reise zu uns nach Murnau. Bei Fragen zu Unternehmungen in Murnau oder Ihrem nächsten Aufenthalt kontaktieren Sie uns gerne.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neuer Kommentar
0 Kommentare
Anfrage Gutscheine