Anfrage Shops

Kultur - Ausflugsziele

Markt Murnau | Architekt Seidl

Murnau ist bunt – vor allem in der Fußgängerzone. Die farbenfrohen und fantasievollen Fassaden bilden nicht nur einen wunderschönen Rahmen für einen Spaziergang, sondern zeugen auch von der Kreativität des Münchner Architekten Emanuel von Seidl, der das Stadtbild auch mit dem Seidlpark prägte. Als Seidl 1898 zum ersten Mal nach Murnau kam, war es wohl Liebe auf den ersten Blick. Wie wird es dir wohl gehen?
Unser Tipp: Besuchen Sie die beiden im Zentrum gelegenen Privatbrauereien Griesbräu und die Brauerei Karg und kosten Sie echt oberbayerische, individuelle Braukunst. Auch interessant ist eine Ortsführung durch Murnau.

Der Passionsspielort Oberammergau

Das durch seine Passionsspiele weltbekannte Oberammergau ist ein lohnenswertes Ausflugsziel.
Neuer Anlauf 2022! Die Spiele finden seit 1680 alle zehn Jahre statt, 2020 mussten sie aus bekannten Gründen verschoben werden. Die über 2.000 Mitwirkenden am Passionsspiel sind Bewohnern der Gemeinde, die sich mit entsprechendem zeitlichen Vorlauf Haare und Bärte für einen authentischen Look wachsen lassen – ein Anblick, der sich in der Kulisse von Oberammergau immer gut macht und auf den alle sich freuen J Und natürlich ein kulturelles Highlight, das ganz eng mit der Region verwoben ist.

Freilichtmuseum Glentleiten

Für eine Reise in die Vergangenheit braucht man vom Hotel aus nur 20 Minuten: In Glentleiten sind über 60 Gebäude erhalten, die vom Leben der Menschen im Oberbayern der vergangenen Jahrhunderte erzählen. Einrichtung, Arbeitswelt und Baukunst werden hier an der frischen Luft erlebbar. Auf dem weitläufigen Gelände befinden sich begehbare Gebäude, Gärten, Wälder und Weiden, hier grasen alte Nutztierrassen und wachsen historische Obst- und Gemüsesorten. Und auch der herrliche Ausblick sollte nicht unerwähnt bleiben, denn er krönt dieses tolle Freilichtmuseum.

Schloss Neuschwanstein

„Schöner und wohnlicher wird diese Burg werden als das untere Hohenschwangau“, schrieb Ludwig II. einst an den von ihm sehr verehrten Richard Wagner. Als idealisierte Vorstellung einer Ritterburg aus der Zeit des Mittelalters entworfen und heute weltweit der Inbegriff eines Märchenschlosses: Neuschwanstein gilt als Hauptwerk des Historismus und war als privater Rückzugsort für den König geplant. Heute ist das Schloss fast ganzjährig für Besucher geöffnet und in circa einer Stunde Fahrt vom Hotel zu erreichen. Und wenn du uns fragst: Man sollte es unbedingt einmal gesehen haben!
Unser Tipp: Besuchen Sie auf jeden Fall auch das Schloss Hohenschwangau, welches tatsächlich auch von der Königsfamilie bewohnt wurde. Dieses liegt unmittelbar neben Neuschwanstein und ist zu Fuß in ein paar Gehminuten zu erreichen.

Wir empfehlen eine frühzeitige Ticketreservierung für die Touren durch die Schlösser. 

Die Wieskirche - UNESCO Weltkulturerbe

Die Wallfahrtskirche bei Steingaden ist eine der berühmtesten Rokokokirchen der Welt. Seit 1983 steht sie auf der Liste der UNESCO-Welterbestätten, bekannt ist sie für ihre aufwändigen Stuckverzierungen und Deckengemälde. Unsere Tipps: Im Sommer gibt es dort immer wieder Konzerte! Außerdem hat die Region noch weitere Kirchen und Klöster zu bieten, auch die ehemalige Stiftskirche in Rottenbuch, das Klosterdorf Polling, die romanische Basilika in Altenstadt oder das Kloster Wessobrunn sind schnell zu erreichen. Perfekt für alle, die wissen wollen, woher der Pfaffenwinkel seinen Namen hat.

Weitere Aktivitäten

Impressionen

Anfrage Shops