Anfrage Gutscheine

Auf, auf zum Langlauf – die schönsten Loipen in Oberammergau und Umgebung

- Sport & Aktiv

Langlauf hat sich in den letzten Jahren zur echten Trendsportart entwickelt: Der Eindruck, Langlauf sei die langweilige kleine Schwester des Skilaufens, hat sich komplett aufgelöst und in eine begeisterte Grundstimmung auch bei der jungen Zielgruppe gewandelt. Das Zugspitzland und Oberammergau sind für einen Langlauf-Ausflug das perfekte Ziel – und liegen von unserem Alpenhof aus quasi „um die Ecke“.

Wir haben uns auf die Piste gewagt und verraten Ihnen, wieso Sie beim Langlaufen einzigartige Glücksmomente erleben können. Sie suchen eine neue Herausforderung auf Skiern? Wir verraten Ihnen außerdem zwei absolute Skilanglauf-Highlights rund um Garmisch-Partenkirchen und Tirol, die auch von Murnau aus in unter einer Stunde Fahrt zu erreichen sind. Lassen Sie sich von der Magie des schneeweißen Bergpanoramas verzaubern und stürzen Sie sich ins Wintervergnügen.

Bestes Kaiserwetter zum Langlauf im Loisachtal

Samstagmorgen, kurz nach 9 Uhr: Die Sonne scheint, der Himmel ist strahlend blau und eine weiße, dicke Schneeschicht bedeckt das Land so weit das Auge reicht – Kaiserwetter, wie man so schön sagt. Perfekte Grundvoraussetzungen für einen angenehmen Tag im Schnee. Doch unser Vorhaben zieht uns nicht auf die Skipiste, nein, wir haben etwas anderes im Sinn. Für uns geht es ins nahegelegenen Loisachtal zum Langlaufen in der Nähe von Garmisch-Partenkrichen.

Mit dieser Aussicht ist das nötige Equipment schnell gepackt, die dicke Skijacke aus dem Schrank geholt und die kurzen Langlauf-Ski noch einmal nachgewachst. Um zu den Loisachtaler Loipen zu gelangen, nimmt man am besten den Weg nach Eschenlohe; ein kleines Örtchen, das kaum zu verfehlen und vom Alpenhof aus in etwa zehn Minuten mit dem Auto zu erreichen ist. Je nachdem, ob man sich beim Langlauf auf den Ost- oder Westloipen bewegen möchte, findet man zu beiden Seiten des Loisachtals geräumte Parkplätze, von denen aus der Einstieg ganz einfach ist. Für geübte Läufer kommt auch die „große Loisachtal-Runde“ in Frage, die von Eschenlohe bis nach Farchant reicht und sportliche 31 Kilometer Länge umfasst. Mit einem kleinen Lunchpaket im Gepäck wagen wir uns also nun in den Schnee. Die Fahrrinnen eignen sich sowohl für das klassische „Nordic Crusing“ als auch das etwas zügigere Skating.

Wir lassen es bei unserem Langlauf-Ausflug im Garmisch-Partenkirchener-Kreis zunächst gemächlich angehen – was keineswegs heißt, dass wir uns im Schneckentempo bewegen. Vielmehr ist damit die Gesamtsituation gemeint: Der Blick auf die verschneite Berglandschaft und die Loisach, die zu unserer Rechten dahinplätschert, die Ruhe, die nur durch gelegentliches Vogelzwitschern unterbrochen wird, und der gleichmäßige Rhythmus unserer Bewegung. Mittlerweile sind wir an Oberau vorbei; auf der rechten Seite erhebt sich nun der 1380 Meter hohe Berg Schafkopf. Dadurch, dass die vorhandenen Oberammergauer Loipen täglich neu gespurt werden, lässt es sich ganz einfach im pudrigen Schnee laufen und nach den ersten Kilometern des „Wieder-Reinkommens“ in die Langlaufroutine haben wir richtig Fahrt aufgenommen. Die Nasen sind rot, der Wind pfeift ein bisschen um die Ohren, aber das Lächeln, was sich ganz automatisch während unseres Ausflugs in den Gesichtern ausbreitet, könnte nicht breiter sein.

Langlauf macht glücklich

Wussten Sie, dass beim Langlaufen das Glückshormon Serotonin freigegeben wird? Grund dafür ist die ausdauernde Bewegung an der frischen Luft. Inmitten der reizvollen Winterlandschaft lässt es sich herrlich entspannen. Und während der Kopf endlich einmal abschaltet, gibt der Körper Vollgas: 95 Prozent der gesamten Muskelmasse im Körper werden während des Langlaufs trainiert. Dagegen kommt kein Workout im Fitnessstudio an, zumindest nicht, was den Spaßfaktor und den Ausblick angeht. Zudem ist Langlauf deutlich preisgünstiger als eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder ein Skipass; oft werden keine oder nur minimale Beträge erhoben.

Schneesicherheit beim Langlaufen in Oberammergau

Tag 2 unseres Projektes, die schönsten Loipen rund um Oberammergau und Garmisch zu entdecken, startet. Für uns geht es heute in das Ettal-Gebiet, rund 30 Minuten vom Alpenhof entfernt. Nicht nur die herrliche Landschaft, sondern auch die hervorragende Loipenpflege der rund 180km Loipengesamtlänge sprechen für das exzellente Loipen-Angebot in Oberammergau. Wer auf Schneesicherheit setzten möchte, ist hier bestens aufgehoben. Das Ettal ist ein wahres Eldorado für Langläufer und wie sagt man so schön: „Gratis schmeckt am besten“. Die Loipen im Naturpark Oberammergau können kostenfrei genutzt werden. Parken können Sie für eine tägliche Parkgebühr von 3 Euro direkt an den Loipen.

Auf den ausgebauten Sonnenloipen spüren Sie die warmen, kostbaren Sonnenstrahlen auf der Haut und genießen den Blick auf die scheinbar unendlich weite Schneelandschaft. Die Waldloipen hingegen führen Sie durch verschneite Waldabschnitte, die etwas Verwunschenes und Mystisches an sich haben.

Insgesamt bilden alle 12 Loipen der Ammergauer Alpen ein zusammenhängendes Netz von Bad Bayersoien bis Schloss Linderhof, das Schloss von König Ludwig II. Eine gute Gelegenheit, um den Langlauf-Ausflug mit ein wenig Kultur zu verbinden.
Die entsprechende Loipe wird übrigens auch König-Ludwig-Loipe genannt und ist Austragungsort für den jährlichen König-Ludwig-Lauf. Dieser findet jedes Jahr am ersten Februar-Wochenende statt und wird über eine Distanz von 23 oder 50 Kilometern sowohl im klassischen als auch im freien Stil ausgetragen. Zudem wird eine kurze Distanz von zehn Kilometern angeboten, die sich auch hervorragend für Familien mit Kindern oder für Einsteiger eignet. Zum Glück sind wir schon ganz gut im Training – und Sie?  
 

Am höchsten Punkt Deutschlands: Abstecher zur Zugspitze 


And last but not least – unser Abstecher zur Zugspitze. In rund 45-50 Minuten Autofahrt entfernt vom Alpenhof Murnau befindet sich die weltbekannte Tiroler Zugspitze. Auch hier kommen Skilangläufer voll und ganz auf ihre Kosten: Die 26 Strecken mit einer Gesamtlänge von ca. 115,50km rund um die Zugspitze eignen sich hervorragend sowohl für ambitionierte Sportler als auch für die gemütlichen Langläufer unter Ihnen. Ein atemberaubender Panoramablick auf die Zugspitze und das schneeweiße Winter Wonderland sind dabei unser ewiger Begleiter – einfach traumhaft!
Wenn Sie schon mal da sind, empfehlen wir die Seilbahn auf die Zugspitze zu nehmen. Von oben hat man einen gigantischen Ausblick auf den smaragdgrünen Eibsee und das Tiroler Umland.

Wir gönnen uns jetzt erstmal eine heiße Schokolade in 3.000m Höhe bei einer wahnsinnigen Aussicht auf das schneebedeckte Tal.

Unser Geheimtipp - die Stille im Rißtal: Karwendelloipe in Tirol

Wenn Sie sich lieber komplett abseits des Trubels bewegen möchten, ohne Skilifte und ganz ungestört sein wollen, empfehlen wir Ihnen die vom Alpenhof Murnau rund 65,7km entfernte Karwendelloipe im Rißtal. Parken können Sie im Örtchen Hinterriß. Aber eins sei Ihnen gesagt: die Karwendelloipe hat es in sich. Insgesamt 300 Höhenmeter geht es bergauf. Wir empfehlen diese Tour deshalb nur trainierten Langläufern. Vom Parkplatz geht es mit den Skiern los durch eine atemberaubende Winterlandschaft umarmt von schneebedeckten Bergen, entlang des Rißbachs. Weiter führt die Karwendelloipe am großen Ahornboden vorbei. Von hier aus hat man einen hervorragenden Ausblick auf die bekannte 2015m hohe Roßlaufsspitze. Am Ende der Langlaufloipe gelangen Sie zu einem urigen Almdorf und der Engalm. Und jetzt? Angekommen geht es den gesamten Weg wieder zurück.
Ja nach Kondition braucht man vier Stunden für die Tour, der Hinweg zur Engalm ist anstrengender als der Rückweg, da es dann leicht bergab geht.
Und selbst wenn Sie länger brauchen – halten Sie inne und genießen Sie die traumhafte Landschaft. Also! Wo sind die Profis unter uns?

In die Skier, fertig, los – Sie haben Lust auf einen Langlauf-Ausflug in Oberammergau, Garmisch dem Zugspitzland oder Tirol bekommen? Gerade die Langlaufloipen, die vom Alpenhof Murnau nur 30-45 Minuten entfernt sind, eignen sich perfekt für einen Tagesausflug im Schnee. Und eins steht fest - haben Sie die erste Loipe gemeistert, wissen Sie warum es heißt: Langlaufen weckt Glücksgefühle!

 

Neuer Kommentar
0 Kommentare
Anfrage Gutscheine