Der perfekte Wellnessurlaub in Bayern – mit unseren Tipps

- Allgemein

Die Seele baumeln lassen, den Kopf frei machen und sich einfach mal nur entspannen – das alles vereint sich in einem Wellnessurlaub. In Bayern geht das ganz hervorragend: Traumhafte Landschaften, steile Berge, klare Seen, frische Luft und romantische Städte bieten die perfekte Kulisse für Ihre Auszeit. In einem Wellnesshotel, wie dem Alpenhof Murnau, genießen Sie während Ihres Urlaubs in Bayern das rundum Verwöhnprogramm.

Gerade in der kühleren Jahreszeit ist ein Wellnesswochenende in Bayern ideal, um das Immunsystem auf Vordermann zu bringen und innerlich wie äußerlich zu Ausgeglichenheit und Balance zu finden. Aber auch in der warmen Saison finden Sie während Ihres Urlaubs im Wellnesshotel in Bayern bei Behandlungen, Kosmetikanwendungen, Pflegeritualen oder dem Spa-Besuch Erholung pur.
 

Um Ihren Wellessurlaub in Bayern perfekt zu machen haben wir Ihnen 7 Tipps zusammengestellt, die Ihre Zeit zu einem ganz besonderen Höhepunkt machen.

1. Tipp: Schwimmen hält fit und darf beim Wellnessurlaub in Bayern nicht fehlen

Wann sind Sie das letzte Mal in den Pool gehüpft und haben Ihre Bahnen gezogen? Schon lange her? Dann nutzen Sie Ihr Wellnesswochenende in Bayern, um wieder aktiv zu werden: Schwimmen tut Ihrem Körper gut! Es stärkt das Herz-Kreislauf-System, Ihre Muskulatur wird gekräftigt und die Gelenke entlastet. Zudem fördern Sie Ihre Ausdauer. In der rund 1000 m² großen Sauna- und Badelandschaft des Alpenhof Murnaus steht Ihnen während Ihres Wellnessurlaubs in Bayern ein Hallenbad mit integriertem Whirlpool und Massagedüsen zur Verfügung, in dem Sie sich nach getaner Arbeit bei wohligen Temperaturen von etwa 30 °C entspannen können.

Im Alpenhof können Sie sich das ganze Jahr über reinstes Badevergnügen freuen. Neben dem Hallenbad mit integriertem Whirlpool erwartet Sie im Garten während Ihres Wellnesswochenendes in Bayern auch ein ganzjährig beheiztes Freibad (etwa 26 °C) sowie ein Hot Pool mit 34 °C – ein wahres Highlight, wenn draußen der Schnee liegt, während Sie im warmen Pool mit Ausblick in die traumhafte Winterlandschaft entspannen.

2. Tipp: Kein Wellnessurlaub in Bayern ohne Sauna

Nichts ist typischer für Wellness als der Sauna-Besuch. So darf auch während Ihres Wellnessurlaubs in Bayern der Gang in die Sauna nicht fehlen. In unserem Kelodorf nach original finnischer Tradition lässt es sich wunderbar entspannen. Die unterschiedlich temperierten Saunen eignen sich ideal auch für Sauna-Anfänger. Duftende Aufgüsse und Farblichtspiele lassen den Saunagang zum Erlebnis für alle Sinne werden, bevor es anschließend zur raschen Abkühlung zum Eisbrunnen oder in die authentische Duschkota geht. Spüren Sie die wohltuende Tiefenwärme unserer Gesundheitsinfrarotkabine, freuen Sie sich auf erholsame Dampfbäder oder nehmen Sie ein entspannendes Fußbad.

3.Tipp: Gönnen Sie sich während Ihres Wellnessurlaubs in Bayern Massagen und Ayurveda

Manchmal braucht es nur ein paar geübte Handgriffe, um die Verspannungen und Belastungen des Alltags zu lösen: Lassen Sie sich diese bei einer ausgiebigen Massage einfach „wegkneten“ und erleben Sie 25 bis 90 Minuten pure Erholung. Die ätherischen Düfte der verwendeten Massageöle entfalten eine beruhigende Wirkung und angenehme, entspannte Atmosphäre. Im Wohlfühl-Ambiente unseres Yavanna Spas können Sie sich von unseren geschulten Mitarbeitern mit Rücken- oder Ganzkörpermassagen verwöhnen lassen. Dabei bestimmen Ihre individuellen Bedürfnisse das Ziel der Anwendung: Verschiedene Techniken können heilende, aktivierende oder entspannende Effekte fördern. Zusätzlich sorgen wir mit stimmungsvollen Klängen und hochwertigen Pflegeprodukten dafür, dass Sie bei einer Massage-Anwendung zu 100 Prozent relaxen können. Sie werden sich noch lange an die wohltuenden Massagen Ihres Wellnesswochenendes in Bayern erinnern.

4. Tipp: Wellnessurlaub in Bayern von Kopf bis Fuß

Auf die Details kommt es an: Wenn Sie sich mit Ihrem Wellnessurlaub in Bayern etwas Gutes tun wollen, denken Sie auch an Anwendungen und Behandlungen für Gesicht, Hände und Füße. Oft sind es gerade diese Körperteile, die im alltäglichen Leben besonders beansprucht, aber bei den üblichen Pflegeritualen vergessen werden. Pflegende Fußbäder machen nicht nur ihre Haut streichelzart, sondern fördern zusätzlich die Durchblutung. Hände sind nicht selten ein Spiegel für unser körperliches Wohlbefinden und Alter – Feuchtigkeit von innen und außen ist hier das A und O. Mit besonders reichhaltigen Verwöhnprodukten von Pharmos Natur, die in sanften Bewegungen in Ihre Haut einmassiert werden, erhält diese ihre Spannkraft zurück. Kosmetikbehandlungen lassen Ihre Hände und Füße wieder strahlen – auch weit über Ihren Wellnessurlaub in Bayern hinaus.

Für das Gesicht ist von Peelings über Masken bis hin zu Massagen eine Vielfalt an Gesichtsbehandlungen möglich, welche auf Ihren individuellen Hauttyp abgestimmt werden und Ihren Teint strahlen lassen.

5. Tipp: Ein frischer Teint für Ihr Wellnesswochenende in Bayern

Schönheit liegt im Auge des Betrachters – doch sorgt ein gepflegtes und strahlendes Äußeres oft auch für neues Wohlbefinden und Selbstbewusstsein. Mithilfe von Detox-, Anti Age- oder Bio-Lifting-Anwendungen in unserem Spa-Bereich können Sie Ihre naturgegebenen Vorzüge besonders unterstreichen. Äderchen, kleine Falten und Hautunebenheiten sind so im Handumdrehen beseitigt: Was Ihnen bleibt, ist eine strahlende, jugendlich aussehende Haut. Übrigens sind Gesichtsbehandlungen nicht nur Frauensache: Auch die Herren der Schöpfung dürfen ihrer Haut gern etwas Gutes tun. Mit speziellen Kosmetikbehandlungen für Männer tragen wir den besonderen Bedürfnissen der Männerhaut Rechnung und verwenden abgestimmte Techniken und Pflegeprodukte. Während der Anwendung können Sie perfekt entspannen und so Ihren Wellnessurlaub in Bayern in vollen Zügen genießen.

6. Tipp: Den Wellnessurlaub in Bayern mit allen Sinnen voll und ganz auskosten

Die richtige Ernährung ist ein essenzieller Bestandteil für unser Wohlbefinden und sollte darum auch in unseren Wellness-Tipps nicht außer Acht gelassen werden. Kosten Sie bei Ihrem Wellnessurlaub in Bayern von der frischen, regional und saisonal zubereiteten Küche bei uns in der Gastronomie – beginnend mit einem reichhaltigen Frühstück, welches Ihnen die nötige Energie für den Tag liefert. Küchenchef Claus Gromotka zaubert kulinarische Köstlichkeiten aus hochwertigen Zutaten, die gleichzeitig für Genuss und Gesundheit sorgen – etwa bei unserem Vitalmenü, welches ergänzend zum Day Spa Wellness-Programm im Alpenhof Murnau angeboten wird.

Wer während seines Wellnessurlaubs in Bayern noch mehr kulinarische Highlights verbunden mit beeindruckender Kunst erleben möchte, der verwöhnt bei einer KunstKulinarischen Reise gleich mehrere Sinne.

7. Tipp: Beim Wellnessurlaub in Bayern mit dem Kopf beginnen: Glück-l-ich sein

Wellness betrifft nicht nur den Körper: Auch der Geist und die Seele brauchen einmal eine Auszeit und die Gelegenheit, wieder zurück in Balance zu finden. Beim Yoga können Sie auf andere Gedanken kommen und Körper und Geist entspannen. Probieren Sie es während Ihres Wellnessurlaubs in Bayern doch einmal aus!

Wellnessurlaub in Bayern im Alpenhof Murnau

Der Alpenhof Murnau ist die ideale Adresse, wenn Sie auf der Suche nach einem Hotel für Ihr nächstes Wellnesswochenende oder Ihren Wellnessurlaub in Bayern sind.

Neben der großzügigen Sauna- und Badelandschaft, einem breiten Angebot an Massagen und Anwendungen erwartet Sie eine großartige Umgebung – ideal zum Bummeln durch die pittoresken Ortschaften oder für sportliche Aktivitäten. Im Sommer können Sie hervorragend am Staffelsee Wandern, im Winter ist das Skifahren in Garmisch-Partenkirchen eine besonders beliebte Aktivität.

Buchen Sie jetzt Ihr Zimmer im Alpenhof Murnau für Ihren nächsten Wellnessurlaub in Bayern. Nehmen Sie bei Fragen gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Neuer Kommentar
0 Kommentare
WhatsApp