Anfrage Shops

Christian Bär freut sich mit seinem 5* Hotel Resort Alpenhof Murnau bei den "101 besten Hotels Deutschlands" dabei zu sein und Platz 11 bei den Hideaways belegen zu dürfen!

„…In der Spitze ist die Luft sehr dünn. Wenn man sich mit anderen Hideaways auf einem Niveau bewegt, dann fällt jede Nuance, jede Finesse und jedes Detail ins Gewicht…“, so formuliert das Handelsblatt den Wettbewerb unter den Besten der Besten, ausgelobt von der AHGZ, der ALLGEMEINEN HOTEL- UND GASTSTÄTTEN ZEITUNG, mit Partnern wie dem Handelsblatt, einem bekannten Frauenmagazin, sowie einer Vielzahl von namhaften Sponsoren und auf der Basis von Gästebewertungen, fachlichen Testern und einer fachbezogenen Jury.

Und weiter: „Hideaways sind die Krisengewinner in der Luxushotellerie. Hotels außerhalb der Ballungszentren gehen gestärkt aus der Krise hervor…“
Hideaway kommt vom englischen Ausdruck to hide away und steht für Versteck, verstecken, Refugium, Unterschlupf oder Zufluchtsort. Im Bereich des Tourismus sind Hideaways traumhafte Destinationen für exklusiven Urlaub…“, so definiert Google den längst gängigen Begriff in der Reisewelt.
Der ALPENHOF MURNAU ist dafür ein prachtvolles Parade-Beispiel eines solchen traumhaften Refugiums oder auch exklusiven Verstecks.
Vor fünfzig Jahren in eine einzigartige Landschaft, in der ersten Reihe des Naturschaupiels Murnauer Moos eingebettet, erlebte es einen kometenhaften Aufstieg, das bereits damals viele Berühmtheiten aus Wirtschaft, Politik, Kunst, Kultur, Film und Mode angezogen hat. Natürlich auch aus kulinarischer und vinologischer Sicht.
Als Hotel-Fachmann CHRISTIAN BÄR mit seinem prädestinierten Werdegang aus den besten Hotel-und Gastronomie-Kaderschmieden der Welt, wie der berühmten Post in Lech, der Sonnenalp in Vail, Colorado, dem Sacher in Wien, und auch der kulinarischen Legende Dallmayr München vor rund zehn Jahren das Haus übernahm, läutete er einen Generationenwechsel ein.
Mit unendlichem Fleiss und immenser Hingabe erweckte er das Anwesen aus seinem Dornröschenschlaf und begann einen von grossem Erfolg und Zuspruch gekrönten Siegeszug. Zusammen mit seiner Frau, DR. ELKE BÄR und seinem ambitionierten Team gelang es ihm, das Traditionshaus nicht nur in den ultimativen Zeitgeist zu heben, sondern als den Platz jener Institution einzunehmen, die es einmal war und nun im Blauen Land und gesamten bayerischen Alpenraum wieder ist.
Nur moderner, zeitgemässer und kultiger.
Denn das heutige Murnau von den grossen Namen wie Kandinsky, Münter, Marc, Werefkin, Jawlensky und weiteren der Künstlervereinigung der Blauen Reiter, die in Murnau gegründet wurden, und das Murnauer Moos als grösstes zusammenhängendes Hochmoor Europas ist Kult.
Wie ein Virtuose auf einer imaginären Klaviatur von Können, Know How, Erfahrung und Wirtschaftlichkeit in einer fulminanten Liaison mit ansteckender Lebensfreude, Menschlichkeit und Herzlichkeit, weiss er stets die richtige Tonlage zu treffen und Menschen zu begeistern – sein Team, wie auch seine Gäste.
So steht der ALPENHOF MURNAU heute am Ende von einem Corona-gebeutelten 2021 und an der Schwelle zu einem neuen, spannenden und chancenreichen Jahr 2022 mit seinen vollkommen neu designten 105 Zimmern, Suiten und Räumen, seinem bestens bewerteten Restaurant, seiner blitzend neuen Küche, seiner zehnmal in Folge international prämierten Weinkarte mit 1000 Positionen, seinem 15.000 Quadratmeter grossen Garten mit zwei Pools und viel Platz, um zur Ruhe zu kommen, seinen zwei einhundertjährigen Almhütten und dem soeben neu entstehenden Bergsauna-Almdorf strahlend da, genau wie ein verstecktes, kostbares Juwel, ein Refugium, das seinen Gästen Rückzugsort ist, Unterschlupf, Zuflucht offerierend, um aufzutanken, neue Kraft zu schöpfen, innezuhalten, um die Schönheit und Ausstrahlung dieses einzigartigen Ortes zu geniessen – und mit allen Sinnen zur Besinnung zu kommen – ein echtes Hideaway eben.
All das muss die Jury des Rankings der „101 Besten Hotels Deutschlands“ gesehen und gefühlt haben, um CHRISTIAN BÄR’S ALPENHOF MURNAU mit in diese elitäre Auswahl zu wählen.
Und so freut sich nicht nur der Hotelier und seine 150 Mitarbeiter über diese besondere Auszeichnung, sondern auch die unzähligen Gäste - Stammgäste, wie die neu hinzugekommenen aller Altersstufen, die diesen wunderschönen und aussergewöhnlichen Ort der Kraft neu entdecken oder immer wieder zu schätzen wissen.
 

Pressemitteilung herunterladen
 

Verfügbarkeit prüfen & buchen

Anfrage Shops