Claus Gromotka ist neuer Küchenchef im 5-Sterne-Hotel Alpenhof Murnau

Hoteldirektor Christian Bär setzt mit neuem Chef de Cuisine auf original-bayerische Küche mit Produkten aus der Region.

Mit einer völlig neuen Speisekarte überraschte unser Restaurant Murnauer Reiter seine Gäste in 2014. Geboten wird eine hochwertige, aber bodenständige Küche. Damit liegt der Alpenhof Murnau im Gourmettrend der Zeit.

Claus Gromotka führt nun das Küchenregiment im Alpenhof Murnau. Der 35-Jährige ist seit 2003 ausgebildeter Küchenmeister und arbeitete in renommierten Häusern wie dem Intercontinental Berchtesgaden Resort, im Restaurant Käfer Schänke München, im Swiss Re und im Bayerischen Hof in München sowie im Hotel Sacher Salzburg. Seine letzte Station vor dem Alpenhof war das Literaturhaus "Oskar Maria" in München, wo er vier Jahre als Brasserie-Küchenchef tätig war. Seine Gastronomielaufbahn war geradlinig und zielstrebig. Nach seiner Ausbildung zum Koch fing der gebürtige Traunsteiner als Commis de Cuisine im Hotel Wassermann am Chiemsee an und arbeitete sich über den Steigenberger Europäischen Hof in Baden-Baden über Steigenberger Axelmannstein in Bad Reichenhall zum Parkhotel in Bremen einerseits geographisch empor, aber auch auf der Karriereleiter vom Demi Chef de Partie, zum Chef Tournant und Sous Chef bis zum Chef de Cuisine. Als Küchenchef war er auch in St. Moritz im Kempinski Grand Hotel des Bains und im Restaurant P12 in Berlin tätig.

Aber offensichtlich kann ein Bayer nur so richtig glücklich im Freistaat Bayern sein, zumal wenn er gerne Dialekt spricht und so kehrte Claus Gromotka 2009 zurück in heimische Gefilde. Am Rande des Naturschutzgebietes Murnauer Moos am Staffelsee fühlt er sich sichtlich wohl. Dass der Alpenhof seinen Michelin-Stern mit dem Weggang von Gromotkas Vorgänger Thilo Bischoff einbüßte, stört im Alpenhof Murnau niemanden. Hier möchte man so kochen, dass die Murnauer gerne zum Essen kommen. Und davon sollen möglichst viele kommen, was am Ende wirtschaftlich rentabler ist als eine Sterneküche für einige wenige Gäste.